Archiv - Hauptveranstaltung

Rolf XAGO Schröder:
Am Rande der Metamorphosen

30.06.2017  - 26.08.2017
Kollwitzstr. 72, 10435 Berlin

Beschreibung

XAGO freut sich der Funde und arbeitet sie aus als farbig gehöhten Irisdruck seiner Weißlinien-Radierungen wie als Farbflächen schichtende Malerei. Surreales kommt dabei durchaus zustande, Phantastisches aus der WElt der erträumten und der gewussten Bilder. DAs Erinnerte des Deja-vus mehr als die direkte Modellsitutation bestimmt die Poesie seiner Bildsprache. Gesehenes aus Reise und Alltag notiert er allenfalls "für eventuell",als Vorrat für Chiffren. Aber im Zeichnen und Malen behält Linie und Fläche die Freiheit, isch zur Metapher und Trope zusammenzufinden. (...) Unbenommen bleibt dezente Distanziertheit und heitere Ironie der Grundcharackter con XAGOs Kunst - und die bestimmt auch seine Lebenshaltung. (Diether Schmidt)

Dr. Hildegard Gräfe
galerie(at)graefe-art.de